Dialoge

Das Erfolgsrezept Dialog

Teamführung im Wandel 
Eine gute Führungskraft zu sein, ist nicht immer einfach. Gerade in anspruchsvollen Zeiten müssen Mitarbeiter gekonnt geleitet und motiviert werden. Neue Prozesse und unbekannte Einsätze stellen das Team vor kleine und große Herausforderungen. Viele Führungskräfte suchen nach der richtigen Führungsmethode und wünschen sich, einfach nur den richtigen Knopf zu drücken um Ihr Team zu motivieren. Ganz so einfach ist es nicht: Wer Mitarbeiter führt und das Team stärken will, braucht Mut, Verständnis und viel Fachwissen. 

  • Trainingssituation auf einer Leiter

    In unseren Dialogen speziell für Führungskräfte erweitern Sie Ihr Wissen und tauschen sich gezielt mit anderen Feuerwehrmännern und -frauen in leitender Position aus. Es erwarten Sie Vorträge zu wechselnden Schwerpunktthemen und Berichte von außergewöhnlichen Einsätzen. Profitieren Sie von neuen Techniken und Vorgehensweisen sowie praktischen Tipps und Tricks in der Mitarbeiterführung. 

    Weiterlesen Weniger

Die nächsten Termine warten auf Sie

Unsere Dialoge finden regelmäßig in ganz Deutschland statt. Pro Termin erwarten Sie fünf oder mehr hochrangige Dozenten mit spannenden Vorträgen zu wechselnden Schwerpunktthemen. 

Suchen Sie sich hier ganz einfach einen passenden Termin aus. Unser Tipp: Sichern Sie sich Ihren Wunschtermin schnellstmöglich, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Juni
26
16:30 - 21:30 Uhr

Technische Hilfeleistung

Sundern – In diesem Dialog erfahren Sie alles über Technische Hilfeleistungen. Sechs Experten vermitteln ihr Wissen über die richtige Kommunikation zwischen Feuerwehr und Rettungsdienst, über Traumamanagement und was Sie tun können. Über sichere Schutzkleidung, Hygiene im Arbeitsalltag sowie den Umgang mit Reptilien. Herr Lehner von der Werkfeuerwehr der Audi AG erklärt zudem die moderne Fahrzeugtechnik und worauf Sie im Einsatz dabei achten sollten.  

Die Voraussetzung zur Teilnahme ist eine feuerwehrtechnische Grundausbildung.

mehr
Ort: Sundern
Anmeldeschluss: 19.06.2020

Referenten im Überblick

Frank Gerhards  – Feuerwehr Mönchengladbach // Kommunikation Feuerwehr/Rettungsdienst

  • Wie kommunizieren wir an der Einsatzstelle?
  • Welche Organisationen müssen berücksichtigt werden?
  • Können wir lösungsorientiert zum Wohle des Patienten arbeiten?

Dirk Stephan – W.L. Gore GmbH // Moderne Schutzkleidung

  • Wie kann ich sicherstellen, dass die Schutzfunktion der Kleidung gewährleistet ist?
  • Warum ist Feuchtigkeit in den Bekleidungslagen im Brandeinsatz so gefährlich?
  • Welche Parameter sagen etwas über die Schutzfunktion einer Bekleidung aus?

Sebastian Schreiner – Feuerwehr Düsseldorf // Umgang mit Reptilien: Was kommt auf uns zu?

  • Was müssen wir leisten können? Was kann uns im Einsatz erwarten?
  • Sind Reptilien eine Gefahr? Giftschlangen und die verschiedenen Arten; Umgang mit Bissen 
  • Was kann die Leitstelle tun, wie gehen wir mit Reptilien vor Ort um? Gefahr erkennen, sichern, Einfangen und Unterbringung

Eric Lambertz – Feuerwehr Bonn // Trauma-Management

  • Können wir Verletzungen aus Sicht Ersthelfer/Feuerwehr erkennen?
  • Nach welchem Algorithmus wird gearbeitet?
  • Können Rettungsdienst und Feuerwehr eine gemeinsame Schnittstelle gewährleisten?

Guido Volkmar – S-GARD® SAFETYTOUR-Trainer // Einsatzstellenhygiene im Feuerwehralltag

  • Dekontaminationsplatz? – Doch nur bei ABC-Lagen, oder?
  • Hygieneboard einsatzbereit! – Wie geht es weiter?
  • Wie dynamisch entwickelt sich ein Einsatz in der ABC-Lage?

Jürgen Lehner – Werkfeuerwehr Audi AG // Moderne Fahrzeugtechnik

  • Gibt es hier eine Standardvorgehensweise?
  • Wie erkenne ich Fahrzeuge bei der Erkundung?
  • Worauf ist zu achten und welche Lösungen haben wir zur Verfügung bei einem VU?
weniger
Ort: Sundern
Anmeldeschluss: 19.06.2020
September
19
09:00 - 15:00 Uhr

Technische Hilfeleistung

Passau – Beim Dialog mit dem Schwerpunkt Technische Hilfeleistung in Passau referieren sechs Fachleute über Themen wie medizinische Rettung, posttraumatische Belastung im Einsatz, Hygiene im Feuerwehralltag, Funktion der Schutzkleidung und Tiefbauunfälle. Außerdem spricht Sebastian Schreiner von der Feuerwehr Düsseldorf über den richtigen Umgang mit Reptilien beim Einsatz. Anschließend darf gerne mit den Experten diskutiert werden.

Die Voraussetzung zur Teilnahme ist eine feuerwehrtechnische Grundausbildung.

mehr
Ort: Passau
Anmeldeschluss: 11.09.2020

Referenten im Überblick

Dr. Alexander Krauth – Klinikum Karlsruhe // Technische / Medizinische Rettung

  • Gibt es Standards? Was ist neu?
  • Welche Lösungen haben wir für die vielen Probleme?
  • Schaffen wir die geforderten Rettungszeiten?

Dirk Stephan – W.L. Gore GmbH // Die Schutzkleidung im Wandel

  • Wie kann ich sicherstellen, dass die Schutzfunktion der Kleidung gewährleistet ist?
  • Warum ist Feuchtigkeit in den Bekleidungslagen im Brandeinsatz so gefährlich?
  • Welche Parameter sagen etwas über die Schutzfunktion einer Bekleidung aus?

Sebastian Schreiner – Feuerwehr Düsseldorf // Umgang mit Reptilien: Was kommt auf uns zu?

  • Was müssen wir leisten können? Was kann uns im Einsatz erwarten?
  • Sind Reptilien eine Gefahr? Verschiedene Arten von und der Umgang mit Bissen 
  • Was kann die Leitstelle tun, wie gehen wir mit Reptilien vor Ort um? Gefahr erkennen, sichern, Einfangen und Unterbringung

Sandra Karluss – Technische Universität München // Posttraumatische Belastungen im Einsatz

  • Erkenne ich als Betroffener, dass ich Hilfe brauche?
  • Kann ich als Vorgesetzter die Anzeichen erkennen?
  • Wie können wir helfen?

Guido Volkmar – S-GARD® SAFETYTOUR-Trainer // Einsatzstellenhygiene im Feuerwehralltag

  • Dekontaminationsplatz? –  Doch nur bei ABC-Lagen, oder?
  • Hygieneboard einsatzbereit! – Wie geht es weiter?
  • Wie dynamisch entwickelt sich ein Einsatz in der ABC-Lage?

Eric Heimann – Feuerwehr Düsseldorf // Tiefbauunfälle

  • Was erwartet mich im Vergleich zu einem Standardeinsatz?
  • Wie erkenne ich Stresssituationen?
  • Wie gehe ich positiv mit den Merkmalen um und was kann ich dagegen tun?
weniger
Ort: Passau
Anmeldeschluss: 11.09.2020
Dezember
12
09:00 - 15:00 Uhr

Atemschutz

Schwedt/Oder – Mitte Dezember erläutern sechs Experten in ihren Vorträgen interessante Aspekte zum Thema Atemschutz. Sei es das Phänomen der schnellen Brandausbreitung bei z. B. Zimmerbränden, der Schutz vor CO-Vergiftung, die richtige Schutzkleidung und Hygiene am Einsatzort sowie die taktische Ventilation. Erfahren Sie auch, was Sie gegen Gaffer am Unfallort tun können. Im Anschluss freuen wir uns auf einen direkten Austausch über Praxiserfahrungen. 

Die Voraussetzung zur Teilnahme ist eine feuerwehrtechnische Grundausbildung.

mehr
Ort: Schwedt/Oder
Anmeldeschluss: 04.12.2020

Referenten im Überblick

Eric Lambertz – Feuerwehr Bonn // Phänomene der schnellen Brandausbreitung

  • Welche Probleme erwarten uns bei einem Zimmerbrand?
  • Welche Begrifflichkeiten sind geläufig?
  • Wie führen wir unsere jungen Einsatzkräfte an die Praxis heran?

Dirk Stephan – W.L. Gore GmbH // Moderne Schutzkleidung

  • Wie kann ich sicherstellen, dass die Schutzfunktion der Kleidung gewährleistet ist?
  • Warum ist Feuchtigkeit in den Bekleidungslagen im Brandeinsatz so gefährlich?
  • Welche Parameter sagen etwas über die Schutzfunktion einer Bekleidung aus?

Bernd Kühle - Kreisbrandmeister Landkreis Northeim // Gaffer – Was tun?

  • Kann man sich auf solche Situationen vorbereiten?
  • Welche gesetzlichen Möglichkeiten gibt es?
  • Welche technischen Möglichkeiten können genutzt werden?

Dr. Joy Koc – Klinikum Maria Hilf Mönchengladbach // CO-Vergiftung, die stille Gefahr

  • Kann ich es erkennen?
  • Wie schützen wir uns? Eigenschutz – Fremdschutz?
  • Welche Notfallmaßnahmen werden eingeleitet?

Guido Volkmar – S-GARD® SAFETYTOUR-Trainer // Einsatzstellenhygiene im Feuerwehralltag

  • Dekontaminationsplatz? – Doch nur bei ABC-Lagen, oder?
  • Hygieneboard einsatzbereit! – Wie geht es weiter?
  • Wie dynamisch entwickelt sich ein Einsatz in der ABC-Lage?

Torsten Bodensiek – Werkfeuerwehr Volkswagen AG // Taktische Ventilation

  • Wann kommt eine Ventilation zum Einsatz?
  • Taktische Vorgehensweise
  • Zielorientierte Ausbildung
weniger
Ort: Schwedt/Oder
Anmeldeschluss: 04.12.2020
Top
© 2020 Hubert Schmitz GmbH – S-GARD®
x

Servicehotline

Mo. - Fr. 8:00 - 16:00 Uhr

0800-9909-050

Anrufe aus dem dt. Festnetz sind kostenlos.

Oder schreiben Sie uns bei Whats App:
+49 151 681 031  26

x

SCHNELLKONTAKT

Ja, ich bin damit einverstanden, dass die Hubert Schmitz GmbH meine Angaben zur Kontaktaufnahme speichert, um meine Kontaktanfrage zu bearbeiten. Diese Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.